Aus 700 Bewerberinnen wird das 15-jährige Arbeitermädchen ausgewählt, um die Rolle der eiskalten Schönen an der Seite von Horst Buchholz in Die Halbstarken zu spielen. Unzählige Filme, vier Ehen und einige Alkoholeskapaden später lebt Karin Baal heute in Berlin-Charlottenburg.
Sie ist eine der profiliertesten deutschen Schauspielerinnen und dreht noch immer ein bis zwei Filme pro Jahr. Oft genug haben Journalisten angeklopft, um die Rechte an ihrer Biographie zu erwerben. Stets hat sie abgewehrt. Jetzt ist sie siebzig geworden – und findet, es ist an der Zeit, ihr Leben zu erzählen.

 

Ungezaehmt. mein Leben