Roger Repplinger wurde 1958 in Stuttgart geboren. Nach dem Abitur studierte er in Tübingen und promovierte im Fach Soziologie über den Begriff der Krise bei Auguste Comte. Seit 1982 schreibt er vorwiegend über Sport. Zunächst für regionale Stuttgarter Tageszeitungen, inzwischen für Magazine und Zeitungen in ganz Deutschland. Er wurde mehrfach mit Preisen ausgezeichnet.

 

Leg dich Zigeuner-s

Das Hoechste-s

Söhne Sachnins Cover-s