Das Nordlicht, dieser geheimnisvolle Kampf des Lichts am Polarhimmel, erstrahlt dort, wo es besonders kalt ist. Wir leben im Nordlicht erzählt Geschichten von Menschen, die frieren und erfrieren, an Einsamkeit, der Unmöglichkeit der Liebe, an Wortlosigkeit und Gewalt. Und doch steht das Nordlicht in Cornelia Travniceks Erzählungen nicht nur für Unheil: da sind die beiden Freundinnen, die für einander keine Gebrauchsanweisung brauchen; da ist das junge Paar, das doch zu zweit geht, weil es leichter ist; da ist die Mutter, die an das Glück ihres Sohnes glaubt, die Stiche in seiner Armbeuge wird sie nie sehen. Acht Erzählungen – ohne Pathos, ohne voyeuristische Betroffenheit, unsentimental, lakonisch, poetisch.

Wir leben im Nordlicht versammelt hauptsächlich Erzählungen aus dem bereits vergriffenen Prosaband Aurora Borealis und macht diese einer breiten Öffentlichkeit wieder zugänglich.

Cornelia Travnicek
Belletristik
DVA 2014
Bei Ihrem lokalen Buchhändler über mybookshop.de erhältlich.