Unter dem Deckmantel der Freundschaft

Ein amtierender Bundeskanzler, Gerhard Schröder, lässt sich eine obszön hohe Summe zusichern – von einem umstrittenen Finanzunternehmer. Dieser, Carsten Maschmeyer, hat vorher von der Politik Schröders kräftig profitiert.
Ein Ministerpräsident und späterer Bundespräsident, Christian Wulff, lässt sich über Jahre auf ein Geben und Nehmen ein. Er lässt sich politisch benutzen. Er ist Maschmeyer für dessen Geschäfte zu Diensten.
Dieses Buch basiert auf Tausenden Dokumenten, die Whistleblower zur Verfügung stellten. Es zeigt, wie man Abhängigkeiten schafft und diese hemmungslos ausnutzt. »Geld Macht Politik« enthüllt die dunklen Seiten der Ära Schröder und der Amtszeit Christian Wulffs.
In der Grauzone von Filz und Korruption: Dieses Buch deckt auf, was über Jahre hierzulande möglich war.

 

Wigbert Löer und Oliver Schröm
Sachbuch
Droemer Knaur Verlag 2014
Bei Ihrem lokalen Buchhändler über mybookshop.de erhältlich.