Konrad Bogusław Bach wurde 1984 in Nakło nad Notecią (Polen) geboren und wuchs in Hannover auf. Nach seinem Zivildienst als Krankenpfleger in Freiburg im Breisgau studierte er Theaterwissenschaft und Katholische Theologie, Lateinische und Griechische Philologie und Drehbuch in Berlin, Krakau und Rom. 2018 promovierte er am Graduiertenkolleg InterArt über Das Lachen in der Aufführung (erschienen 2020 im Neofelis-Verlag). Zurzeit arbeitet er als Lehrer für Latein, Darstellendes Spiel und Kunst am Karl-Liebknecht-Gymnasium in Frankfurt (Oder). Nach vielen Jahren in Berlin lebt und schreibt er inzwischen in der deutsch-polnischen Grenzstadt Guben/Gubin zwischen den Kulturen.
Konrad Bach ist Stipendiat des Nürnberger Autorenstipendiums, Absolvent der 30. Drehbuchwerkstatt München und Teilnehmer der 14. Schreibwerkstatt der Jürgen Ponto-Stiftung. Der Wisent ist sein erster Roman und erscheint voraussichtlich im Herbst 2022 im Blessing Verlag.

 

 

 

 

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unseres Angebotes erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies in Ihrem Browser eingesetzt werden. Weitere Informationen …