In ihrem Roman Die Asche meiner Schwester entwirft Travnicek mit leichter Hand die Geschichte einer jungen Frau, die sich auf den Weg nach Marokko macht, um dort die Asche ihrer verstorbenen Schwester zu verstreuen. Es wird dies nicht nur eine Reise um den letzen Willen der Verstorbenen, zu der sie schon lange keinen Kontakt mehr hatte, zu erfüllen, sondern auch eine Reise in die eigene Vergangenheit, die manch verschüttete Erinnerung wach werden lässt und der sie sich zwangsläufig stellen muss.

Cornelia Travnicek
Belletristik
Literaturedition Niederösterreich 2008
Bei Ihrem lokalen Buchhändler über mybookshop.de erhältlich.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unseres Angebotes erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies in Ihrem Browser eingesetzt werden. Weitere Informationen …