Dorothy ist eine Frau um die sechzig. Die Kinder führen längst ein eigenes Leben, ihr Mann hat sich vor einer Weile von ihr getrennt. Jetzt lebt Dorothy allein in ihrem Haus und weiß nicht recht, wohin mit sich und dem Älterwerden. An einem heißen Sommertag zieht ein junges Paar in die Wohnung im Souterrain. Die Frau ist schwanger, wirkt selbstbewusst und unbeschwert. Vorsichtig lernen die Ältere und die Jüngere sich kennen, und schleichend setzen die immer persönlicher werdenden Gespräche etwas in Gang in Dorothy, verändern ihren eintönigen Alltag. Überdruss und Leere brauen sich bedrohlich zusammen und brechen schließlich aus, dunkel, voller Wucht, unerbittlich. Danach, von altem Ballast befreit, beginnt der Rest ihres Lebens.

Mit Mut und feinem literarischen Gespür widmet sich Linda Benedikt einem schmerzhaften Thema: der Angst vor dem Alter und dem eigenen Leben.

Linda Benedikt
Belletristik
Arche Verlag 2015
Bei Ihrem lokalen Buchhändler über mybookshop.de erhältlich.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unseres Angebotes erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies in Ihrem Browser eingesetzt werden. Weitere Informationen …