Thomas Schuler, geboren 1965, hat in München Politik und in New York an der Journalism School der Columbia University studiert. Er hat mehrere Jahre lang aus New York u. a. für die Süddeutsche Zeitung berichtet und hat Bücher über Los Angeles, New York und die Vereinten Nationen sowie über den Glauben an das Recht in den USA geschrieben.

Seine Biographie über die Mohns, die Unternehmerfamilie hinter dem Bertelsmann-Konzern, war ein Bestseller. Schuler schrieb und schreibt für diverse Zeitungen und Zeitschriften, u. a. Süddeutsche Zeitung, Berliner Zeitung, Neue Zürcher Zeitung, Spiegel und Cicero. Er lehrt Recherche und Storytelling an Universitäten und Akademien, der Deutschen Journalistenschule in München sowie bei öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten und arbeitet mit im Vorstand des Netzwerk Recherche. Der Autor lebt in München.

 

Die Mohns-s

Bertelsmann Republik Deutschland-s

rufmord-s

Strauss-s