Oliver Schröm wurde 1964 geboren. Nach einem Volontariat bei der Heidenheimer Zeitung kam er 1991 als Stipendiat zur Los Angeles Times, dem Commercial Appeal (Memphis) und dem Center for Investigative Reporting (San Francisco). Seitdem arbeitete er u. a. für den stern, DIE ZEIT, die FAZ und für die Politmagazine der ARD und des ZDF.
Seine Themenschwerpunkte sind internationaler Terrorismus, Rechtsradikalismus und Nachrichtendienste. Er ist Autor von sechs Büchern, die bislang in ein halbes Dutzend Sprachen übersetzt wurden. Der Autor war von 2010 bis 2016 leitender Redakteur des stern-Ressorts und arbeitet seither für das NDR-Politimagazin Panorama.

 

der dschihadist s

Cover GELD MACHT POLITIK-s

Gefährliche Mission

Tödliche Fehler

Al Quaida: Akteure, Strukturen, Attentate