Lukas Rietzschel für den Literaturpreis "Text und Sprache" nominiert

Lukas Rietzschel steht mit seinem Roman Raumfahrer auf der Shortlist des Literaturpreises "Text und Sprache". Der Literaturpreis „Text & Sprache“ zeichnet junge herausragende Stimmen der Gegenwartsliteratur aus. Er berücksichtigt vielfältige Formen von Text und Sprache und bildet das zeitgenössische Phänomen fließender Gattungsgrenzen sowie das genreüberschreitende Schaffen junger Autor*innen ab. Der jährlich vergebene Preis ist mit 20.000 Euro dotiert. Die Preisträgerin bzw. der Preisträger wird im März 2023 bekanntgegeben. Wir gratulieren und drücken die Daumen!

Rudi Nuss für Rauriser Literaturpreis nominiert

Rudi Nuss ist mit seinem Debüt Die Realität kommt für den Rauriser Literaturpreis 2023  nominiert. Der Preis, der im Rahmen der Rauriser Literaturtage im März/April 2023 vergeben wird, zeichnet das beste Debüt des vergangenen Jahres aus und ist mit 10.000 Euro dotiert. Wir gratulieren herzlich und drücken die Daumen!

Lisa Roy für den lit.Cologne-Debütpreis nominiert

Lisa Roy ist mit ihrem Roman Keine gute Geschichte, der im März bei Rowohlt erscheint, für den 13. Debütpreis der lit.Cologne nominiert. Sie wird am 9. März 2023 zusammen mit den anderen beiden Nominierten Cecilia Joyce Röski und Esther Schüttpelz in den Kölner BALLONI Hallen aus ihrem Debüt lesen, wonach das Publikum über die Vergabe 2.222 Euro schweren Silberschweins entscheidet.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unseres Angebotes erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies in Ihrem Browser eingesetzt werden. Weitere Informationen …