Die Agentur wünscht eine schöne Zeit zwischen den Jahren

Liebe Autoren, liebe Kollegen,

wir wünschen Ihnen und Euch erholsame Feiertage und einen fabelhaften Start ins Neue Jahr!
Ganz herzlichen Dank für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit 2015 – und auf viele inspirierende Begegnungen, Gespräche und Bücher in der Zukunft! Unser Weihnachtsbild in diesem Jahr stammt aus der Feder der wunderbaren Isabel Kreitz.

Ihre/Eure
Alexander Simon, Gila Keplin, Hanne Reinhardt, Adam Heise

Deutscher Reporterpreis 2015: Unsere Nominierten!

Fredy Gareis ist zusammen mit Carolyn Braun, Christian Salewski und Marcus Pfeil in der Kategorie "Innovation" mit dem multimedialen Projekt ‪#‎Kunstjagd‬ für den deutschen Reporterpreis nominiert.

DIE ZEIT-Autor Henning Sußebach gleich zweimal; in der Kategorie "Interview" und "Reportage".

Wir drücken den beiden die Daumen - und gratulieren schon einmal herzlich zur Nominierung!

 

Die Agentur begrüßt mit Isabelle Lehn eine neue Autorin

Isabelle Lehn wurde 1979 in Bonn geboren und lebt in Leipzig. Nach einem Studium der Allgemeine Rhetorik, Ethnologie und Erziehungswissenschaft in Tübingen und Leicester und anschließender Promotion im Fach Rhetorik studierte sie am Deutschen Literaturinstitut Leipzig, wo sie seit 2013 als Wissenschaftliche Mitarbeiterin arbeitet. Ihre Erzählungen und Essays wurden in Literaturzeitschriften und Anthologien veröffentlicht, sie war Stipendiatin der Künstlerhäuser Worpswede, des Künstlerdorfs Schöppingen, der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und der Jürgen Ponto Stiftung. Für einen Auszug aus ihrem Debütroman Aladdin, CoB erhielt sie 2014 den Publikumspreis des PROSANOVA-Literaturfestivals.

Aladdin, CoB erscheint 2016 bei Eichborn.

Hamed Abdel-Samads "Mohamed. Eine Abrechnung" ist jetzt auf Platz 1 der Bestsellerliste

Die Agentur ist mächtig stolz auf Hamed Abdel-Samads "Mohamed. Eine Abrechnung". Das Buch ist jetzt auf Platz 1 der Bestsellerliste. In den Nachbarländer steigt das Buch: in der Schweiz auf Platz 11, in Österreich auf Platz 3.

Drehstart von Katharina Hackers Habenichtsen

Katharina Hackers Roman Die Habenichtse, für den sie 2006 mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet wurde, wird verfilmt. Die unafilm hat im September mit den Dreharbeiten begonnen.

Wir sind gespannt und freuen uns auf den Film!

Rolf-Dieter-Brinkmann-Stipendium für Sebastian Polmans

Sebastian Polmans hat das Rolf-Dieter-Brinkmann-Stipendium der Stadt Köln erhalten. Das Förderstipendium für Literatur ist mit 10.000 Euro dotiert.Aus der Begründung der Jury: "Der Schriftsteller Sebastian Polmans erkennt das poetische Potenzial des Alltäglichen, und er bringt es mit großer Präzision in eigenwillige und anziehende Sätze."

Sebastian Polmans, geboren 1982, absolvierte geistes- und musikwissenschaftliche Studien an Universitäten in Siegen, Hildesheim und Rom. Sein Debut Junge erschien 2011 bei Suhrkamp.

Wir gratulieren sehr herzlich!

Die Agentur begrüßt mit Sascha Macht einen neuen Autor

Sascha Macht, 1986 in Frankfurt (Oder) geboren. Studium am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Mitglied des Autorenkollektivs Vereinigung 1. Februar. Veröffentlichungen von Prosa, Lyrik und Dramatik in verschiedenen Anthologien und Literaturzeitschriften (u.a. Edit – Papier für neue Texte, Neue Rundschau, Sinn und Form und BELLA triste), außerdem regelmäßige Beiträge auf den Blogs Der untergehende Fisch und Edit Blog. Stipendiat des Künstlerhauses Lukas Ahrenshoop und der Stiftung Brückner-Kühner Kassel. Seit 2013 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Lebt in Leipzig.

Sein Debut erscheint 2016 im DuMont Verlag.

Paul Bühres Teenie Leaks von Akzente Film optioniert

Die Produktionsfirma Akzente Film hat Teenie Leaks optioniert. Bisher kennen wir den Pubertätsalltag hauptsächlich aus der Sicht von verunsicherten Eltern, überlasteten Lehrern oder gar Familientherapeuten. In Teenie Leaks gewährt mit Paul Bühre erstmals ein 15-Jähriger Einblick in das, was ihm und seiner Generation wichtig ist. Er erzählt von Computerspielen, Unterhosenmoden, Mädchenkleidung, Schüleraustausch, Verliebtsein in Zeiten des Internets und Knutschen im Kinderzimmer. Und von Eltern, die ständig nur das Beste wollen, aber damit genau das Gegenteil erreichen.

Chucks von Cornelia Travnicek kommt im September in die Kinos

Im September startet die Verfilmung von Cornelia Travniceks Roman Chucks in den Österreichischen Kinos. Mehr Infos zum Film gibt es hier.

Pulpo! Unsere Kinder-App neu im AppStore

Sing- und Spielspaß mit dem kleinen Tintenfisch: Singt, spielt und lernt mit Pulpo in seiner bunten Meereswelt. Minispiele, kindgerechte Grafik und schöne Animationen – ideal für Kleinkinder im Alter von 1-5 Jahren.

Taucht ab mit dem charmanten Tintenfisch und sucht Freunde. Mit seinen acht Armen ist er ein ganz besonderes Tier. Pulpo verändert seine Farbe und Form und spritzt Tinte. Das kann sonst keiner!

Außerdem ist Pulpo ein sehr guter Sänger. Der Pulpo-Song von Rolando Villazón hat absolute Ohrwurm-Qualität und lädt Groß und Klein zum Mitsingen ein.

Stattet Pulpo auf youtube einen Besuch ab oder besorgt Euch gleich die App!